Holz

Holzskulpturen

Aus ganzen Eichenstämmen herausgeschnitzte Skulpturen sind robust und überstehen viele Jahre in der Witterung, dank dem „Tannin“. Es ist Gerbstoff, der dieses Holz auch ohne weitere Imprägnierung vor Fäulnis schützen kann.

Rund zwei Lastwagenladungen kaufe ich jährlich in der näheren Umgebung ein. Zwischen dem Charakter dieser Bäume und meinen individuellen künstlerischen Absichten bestehen enge Verbindungen. Es ist eine Art Partnerschaft und es entstehen immer Unikate. Oft inspiriert mich der individuelle Charakter und die gewachsene Geschichte des jeweiligen Baumes. Beim Zuschneiden legt die Kettensäge verborgenes und Geheimnisse frei. Die Kettensägen-Zähne hinterlassen ganz formschöne Arbeitsspuren. Und die filigranen Rillen der kleinen Kettensägen können auch nach dem Schleifpapier erneut die gespannten Flächen zieren. Holzskulpturen bleichen im Sonnenlicht mit der Zeit aus und das Eichenholz bekommt in der Witterung eine wunderschöne silbergraue Patina.

Eine figürliche Skulptur hinterlässt eine emotionale Erinnerung. Sie überrascht ihre Betrachter mit ihrer Anwesenheit und gibt einem Ort seine eigene Identität. Wir können uns auf einen Dialog einlassen und unsere Neugierde stillen indem wir mit Augen und Händen ihre Seele erkunden. Eine Verbundenheit zu einem Ort „mit einer gefühlten Erinnerung“ ist ein Stück Geborgenheit im eigenen Herzen.

Über mich

Seit dem Dezember 1999 entstehen meine Arbeiten in den Räumen der ehemaligen Gärtnerei im Gnadenthal, direkt an der Reuss und mitten im idyllischen Zentrum für Pflege „dem Reusspark“.

Mehr erfahren...

Adresse

Schaufelbühl Skulpturen
Alex Schaufelbühl
Atelier an der Reuss
Gnadenthal
CH-5524 Niederwil

Tel: 079 824 42 90

info@alexschaufelbuehl.ch

Lageplan