Stein

Steinskulpturen

Die Liebe zur erfüllenden Arbeit an Steinfiguren ist ungebrochen, wenn auch ökonomische Gründe das geschichtsträchtige Handwerk am Stein zunehmend verdrängen.

Eigentlich habe ich mein ganzes „Rüstzeug“, das Grundlegende von Arbeits- und Vorgehensweise, bereits in der vier jährigen Ausbildung zum Steinbildhauer erhalten.

Es ist Rhythmus, Hingabe und Demut wie auch die Fähigkeit „bei der grossen Komposition möglichst lange „den verlockenden Detailausführungen“ zu wiederstehen“. Das Wissen um einen der wichtigsten Partner „das Licht“, und das Erkennen vom richtigen Zeitpunkt „wann ich mich von meiner Arbeit trennen muss“. Die Arbeitsspuren sind hier vom Spitzeisen und Meissel wie Steinfräsen und Luftkompressor. Und es gibt viel Ungewissheit und eine intensive Auseinandersetzung „wie ich einer Form ihre Gültigkeit abringen soll“. Die schöpferische Auseinandersetzung ist eine Aufgabe fürs ganze Leben. Sie ist Leidenschaft und „Be-Rufung“ als Bildhauer tätig zu sein.

Ich freue mich stets von Neuem, und im Herzen wird’s warm, wenn ich einen weiteren Brocken Naturstein bestellen darf. Der Stein allein steht schon für Würde und Ewigkeit, er ist immer einzigartig und eine spannende Option in Farbe, Form und Beschaffenheit!